Search
× Search

Verkehrsüberwachung

Aktuelle Standorte der Mess- und Anzeigegeräte

Zeitraum 1. Halbjahr 2023

SuperUser Account 0 44531 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Einsatz der Zähl- und Messgeräte 2023 Zeitraum Mitte Februar - April 2023 Februar - April 2023 Display-Gerät 1 in Bedburdyck, Oststraße in FR Feld, 30 km/h Display-Gerät 2 in Stessen, Kreuzstraße in FR außerorts, 30 km/h Display-Gerät 3 in Neuenhoven, Lindenstraße in FR Hoppers, 30...
RSS
Stefanie Fleer

Stadt bereitet sich auf Unterbringung von Flüchtlingen vor

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 23.03.2022

Vor dem Hintergrund des weiter eskalierenden verbrecherischen Angriffskrieg in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor.

Die bisher im Stadtgebiet angekommenen fast 100 Flüchtlinge konnten fast alle in privaten Unterkünften aufgenommen werden. „Ich bin den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, die uns Unterkünfte anbieten sehr dankbar für ihre Unterstützung“ betont Bürgermeister Harald Zillikens.

In den städtischen Unterkünften stehen wegen der hohen Gesamtzahl der Flüchtlinge, Aufenthaltsberechtigten und Aussiedler nur noch wenige Plätze zur Verfügung.  Deshalb sucht die Stadt auch weiterhin kurzfristig zusätzliche Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete. „Wir prüfen jedes Angebot kurzfristig auf die Geeignetheit für die Unterbringung von Flüchtlingen, so der Bürgermeister, denn ich bin bemüht, für die Unterbringung nach Möglichkeit keine Bürgerhäuser oder Sporthallen in Anspruch zu nehmen.

Die Stadt Jüchen geht aufgrund der Erfahrungen der Jahre 2015 und 2016 davon aus, dass trotz aller Bemühungen und der großen Unterstützung aus der Bevölkerung, bereits in Kürze die Unterbringungsmöglichkeiten nicht mehr ausreichen könnten. Deshalb hat die Verwaltung alle städtischen Hallen auf ihre Geeignetheit zur Unterbringung von geflüchteten Personen untersucht. Kriterien sind dabei insbesondere die bauliche Situation, Fragen des Brandschutzes, die sanitären Anlagen und die Nutzung durch Schul- und Vereinssport.
Vor diesem Hintergrund hat die Verwaltung festgelegt, die Karl-Justen Halle in Bedburdyck als Aufnahmestelle für Flüchtlinge vorzubereiten. Die Vorbereitungen werden so organisiert, dass die Halle im Bedarfsfall kurzfristig für die Nutzung als Unterkunft hergerichtet werden kann. Die Verwaltung steht im engen Kontakt mit der Hallenpächterin, um für bereits gebuchte Veranstaltungen eine Lösung zu finden.

 

vorheriger Artikel Hilfeportal „Germany4Ukraine“
nächster Artikel Angebote für Flüchtlinge aus der Ukraine
Drucken
5507 Bewerten Sie diesen Artikel:
2.5

Wahllokal in Bedburdyck

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 01.04.2022

Pia Gillessen 0 6436 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Vor dem Hintergrund der eskalierenden Situation in der Ukraine bereitet sich die Stadt Jüchen auf steigende Flüchtlingszahlen aus der Ukraine vor. Aktuell wird – wie bereits mitgeteilt – die Karl-Justen Halle (Bürgerhaus) in Bedburdyck als Aufnahmestelle für Flüchtlinge...

Landtagswahl 2022

Norbert Wolf 0 6694 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am 15.05. findet in NRW die Landtagswahl statt. Ca. 19.500 Wahlberechtigte sind in Jüchen aufgerufen, ihre Stimmen in einem der insgesamt 22 Urnenstimmbezirke oder per Briefwahl abzugeben. Ab Mitte April haben die Wähler die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen bzw. ihre Stimme bereits im Wahlamt...
RSS

Bundestagswahl

Abruf der Bundestagswahlergebnisse 2021

Information zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Stefanie Fleer 0 15393 Artikel Bewertung: 3.8
Bedingt durch die Corona-Pandemie findet in diesem Jahr keine öffentliche Präsentation der Bundestagswahlergebnisse durch die Stadtverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ermittlung der Wahlergebnisses am Wahlabend hier abrufen.
RSS

Corona-Virus

Jüchener Impfzentrum geschlossen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 21.03.2022

Stefanie Fleer 0 8966 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Das Impfzentrum in Jüchen, das die Stadt in Kooperation mit dem Rhein-Kreis Neuss in den Varius-Werkstätten an der Neusser Straße 118 betrieben hat, wird nun aufgrund einer zu geringen Nachfrage geschlossen. Die letzte Impfung fand gestern am 20. März statt. Seit Öffnung des Impfzentrums im...

Corona-Regelungen in städtischen Gebäuden

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 25.11.2021

Stefanie Fleer 0 8121 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am 23. November sind die Änderung des Infektionsschutzgesetzes und eine neue Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. In Anlehnung daran gilt ab sofort in allen Gebäuden der Stadt Jüchen die 3G-Regel. Dies bedeutet, dass nur Personen Zutritt haben, die geimpft, genesen oder getestet sind....

Corona-Testmöglichkeiten in Jüchen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 19.10.2021

Stefanie Fleer 0 18123 Artikel Bewertung: 2.7
Auch nach dem grundsätzlichen Ende der bundesweiten kostenlosen Bürgertests besteht in Jüchen an folgenden Teststellen die Möglichkeit, sich auf das Corona-Virus testen zu lassen:   Rheinische Bildungsakademie Jüchen, Neusser Straße 110, Jüchen, www.bürgertest-jüchen.de Cov19nrw,...

Neue Coronaschutzverodnung - Jüchen ist in der Inszidenzstufe 3

Presseinformation, 28.05.2021

Ulrike Märkel 0 7582 Artikel Bewertung: 4.0
Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat heute, Freitag, 28. Mai 2021, die Coronaschutzverordnung aktualisiert. Der 7-Tage-Inzidenz-Wert des Robert Koch Instituts (RKI) liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 41,8. Bei Inzidenzwerten in einem Kreis von stabil unter 100 bis 50,1 gelten bereits...

Corona-Bundesnotbremse wird ab Montag, den 24. Mai, 0.00 Uhr, aufgehoben.

Presseinformation, 23.05.2021

Ulrike Märkel 0 7404 Artikel Bewertung: 2.7
Seit dem 16. Mai liegt die 7-Tages-Inzidenz im Rhein-Kreis Neuss laut RKI unter dem Schwellenwert von 100. Damit wird die Corona-Bundesnotbremse ab Montag, den 24. Mai, 0.00 Uhr, aufgehoben. Dann gilt wieder die Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO), mit den Regeln, die Sie hier und hier...

Ab heute werden viele weitere Personengruppen der Priorität 3 ein Impfangebot erhalten

Presseinformation, 06.05.2021

Ulrike Märkel 0 6254 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Nordrhein-Westfalen ermöglich ab Donnerstag, 06.05.2021, nun regelhaft auch die Impfung einer großen Personengruppe der Priorität 3. Neben Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen und Eltern von schwer erkrankten Minderjährigen gehören zu den nun Impfberechtigten auch Beschäftigte im...
RSS
1345Letzten

Kontakt

Stadt Jüchen
Am Rathaus 5
41363 Jüchen

Telefon: 02165 915-0
Telefax: 02165 915-1199

E-Mail: stadt@juechen.de

Bankverbindung der Stadt Jüchen 
bei der Sparkasse Neuss

IBAN: DE02 3055 0000 0000 1903 22
SWIFT-BIC: WELADEDN

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Fr.
Mo. - Mi.
Do.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sozialamt

Mo. - Mi.
Do.
Fr.

08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
08.30 bis 12.00 Uhr

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen.

Um Wartezeiten im Bürgerbüro zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines Termins über unser Online-System oder per Telefon unter 02165 915-0.

 

Mängelmelder

Ansprechpartner/-innen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 

 

Aktuelle Hinweise

Projekte und Partner

KESS erziehen - Weniger Stress. Mehr Freude.

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 07.02.2023

Stefanie Fleer 0 40 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Am Mittwoch,  01.03. startet über das Familienzentrum Jüchen ein KESS-erziehen-Kurs. Fünfmal mittwochs von jeweils 19.30 bis 21.45 Uhr treffen sich die Kursteilnehmenden zum gemeinsamen Austausch mit der Referentin Bettina Hermann. Der KESS-Kurs stellt die Entwicklung des Kindes, gestützt...

Falschparken

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 01.02.2023

Stefanie Fleer 0 251 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Falschparken ist nicht nur in großen Städten ein Dauerthema. Stetig steigt seit Jahren die Zahl der zugelassenen PKW, auch in Jüchen. Verkehrsflächen werden deshalb immer öfter verkehrswidrig belegt. Gegenüber Falschparkern verhängte Bußgelder sorgen bei den Betroffenen für Unmut und teilweise...

Wohnraum gesucht

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 27.01.2023

Stefanie Fleer 0 440 Artikel Bewertung: 1.0
Zurzeit leben 704 Geflüchtete im Stadtgebiet Jüchen. Der Wohnraum in den Asylunterkünften reicht im Hinblick auf die stetig steigende Zuweisungszahl nicht aus. Eine 100 %-tige Belegung der Flüchtlingsunterkünfte ist nicht möglich, da auf die persönliche Situation der Geflüchteten Rücksicht...

Verkehrslenkende Maßnahmen

Pressemitteilung der Stadt Jüchen vom 27.01.2023

Ursula Schmitz 0 556 Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Ab dem 01.02. wird auf der Kölner Straße unter halbseitiger Sperrung das Objekt Kölner Straße 5 abgebrochen. Für die Durchführung der Abrissarbeiten ist eine Vollsperrung der Stadionstraße für die Ein- und Ausfahrt an der B 59 (Markt) notwendig. Der Verkehr wird tagsüber zwischen 7.00 Uhr...
RSS
1345Letzten
RSS
Copyright Stadt Jüchen, 2023
Back To Top